Bilder_neu_002

Töpferkurse und Workshops

„Danke Dir noch einmal für Deinen eindrucksvollen Workshop. Ich habe mich soooo wohl gefühlt wie schon lange nicht mehr in einem Workshop. Steve ist wirklich eine "Perle". Und die TeilnehmerInnen waren sehr ausgewogen und kooperativ. Bei Dir konnte frau sich wirklich wohl fühlen.“, Anita Loch

Töpferkurse an der elektrischen Töpferscheibe. Meine Töpferkurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und finden fortlaufend oder in Blocks statt.

Die Teilnehmerzahl beträgt 3-7 Personen pro Kurs. Dies ermöglicht ein individuelles Erlernen der Techniken unter professioneller Anleitung in kreativer und entspannter Atmosphäre. Zudem gibt es noch die Möglichkeit, selbstständig in der offenen Werkstatt zu Töpfern.

Im Raum Stuttgart, Esslingen, Fildern, Filderstadt, Nürtingen, Kirchheim, Göppingen,  Reutlingen und Tübingen eine der wenigen Porzellan- und Töpferwerkstätten mit fortlaufenden Töpferkursangeboten!

Fortlaufende Kurse für Fortgeschrittene

(mind. ein Anfängerkurs bei mir oder anderswo absolviert)

Kurs 1: Dienstags 9.00 - 11.30
Kurs 2: Mittwochs 19.00 - 21.30

In die fortlaufenden Drehgruppen kann man nach Voranmeldung einsteigen, wenn ein Platz frei ist und mit 4-wöchiger Kündigungsfrist aufhören.

24 Euro pro Termin incl. Glasur und Brennen

Wochenenddrehkurs für Anfänger und Fortgeschrittene :

Wochenende 1: 14. - 16. September 2018

Wochenende 2: 1. - 3. März 2019

Wochenende 3: 13. - 15. September 2019

Fr. 18-21.00 / Sa./So 9-15.00

plus 1 Glasurtermin
220 Euro incl. Glasur, Brennen, plus Ton


Ferienkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

5 Vormittage 9-13 Uhr plus ein Glasurtermin nach Absprache

Ferienkurs 1: 2. - 6. Januar 2019

Ferienkurs 2: 29. Juli - 2. August 2019

je Ferienkurs 260 Euro incl. Glasur, Brennen, plus Ton


Wochenendkurse, Seminare von mir zum Thema Porzellan

Zur Einführung gibts eine Diashow mit Arbeiten von ca. 10 Porzellantöpfern. Ich zeige dann viele Tipps vom Lagern des Porzellans bis zum Brennen, die unerläßlich sind, um mit diesem schwierigen und schönen Material arbeiten zu können. Wie vermeidet man Risse und Verziehn? Wir üben das dünn drehn bis zur Transluzens und wenden Schellackdekor an. Weitere Themen werden sein: Lampen, Unterglasurfarben, Gold, Porzellan einfärben, marmorieren und chattering (rhythmisches Muster beim Abdrehn)..
Dieser Kurs ist für fortgeschrittene Laiendreher (man sollte mindestens 10cm Höhe selbständig mit Steinzeug drehen können) und Profis, die Lust auf Porzellan haben, die damit kämpfen sowie für Porzellaner, die auf neue Tricks aus sind.

Es wird Aha - Erlebnisse geben!

 

 

 

 


Termine Porzellanworkshops

19. - 21. Oktober 2018 Nürtingen: Porzellanwochenende bei mir in der Werkstatt:
Fr 18-21.00, Sa/So 9-15.00, 280 Euro (plus Material nach Verbrauch)

29. Juli - 2. August 2019 in Aesch/Schweiz www.lehmhuus.ch

18. - 20. Oktober 2019 Nürtingen: Porzellanwochenende bei mir in der Werkstatt:
Fr 18-21.00, Sa/So 9-15.00, 280 Euro (plus Material nach Verbrauch)

 


Special Guests


16. - 18. November 2018 Ovales und Rundes mit Susanne Lukàcs-Ringel

Fr 17 - 21.00 Uhr, Sa 9 - 17.00 Uhr, So 9-16.00 Uhr
Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Oval und rund, gedreht und gebaut, geprägt und geritzt: Susanne zeigt wie ihr Gedrehtes verformt, Tonplatten prägt, lederharte Oberflächern ritzt, kanneliert, stempelt und zu einer neuen Form montiert. Ihr macht eure eigenen Stempel und ovale Formen für den Gebrauch oder Vasenunikate. Ihr lernt auch das Werkzeug ganz neu oder anders als gewohnt zu benutzen. Mit ihrer herzerfrischenden Art sorgt Susanne für eine freudig-entspannte Arbeitsatmosphäre.

 

Kursgebühr 340 Euro (plus Ton )


24. - 26. Mai 2019 Japanische Keramik mit Shozo Michikawa

Fr. 15-21:00 Uhr, Sa/So 9-17:00 Uhr

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

 

Shozo zeigt experimentelle japanische Techniken beim Drehen und Aufbaun. Die japanische Ästhetik ist sehr naturverbunden und zeigt sich in spannenden Formen und Oberflächen. Themen werden sein: Gedrehte und aufgebaute Teekannen,Teeschalen, Schalen, Vasen, Platten, Teller.

Shozo ist ein ganz großer keramischer Meister, der trotzdem mit den Kursteilnehmern immer auf Augenhöhe bleibt. Er experimentiert gerne und schmeißt Regeln über Bord. Er verblüfft , inspiriert und begeistert jeden. Sein Humor ist grandios. Kurssprache ist Englisch mit japanischem Akzent und Hände und Füße :-) .

 

Mehr über Shozo unter: www.shozo-michikawa.com 

 

Kursgebühr 360 Euro ( plus Ton )

 


5.-7. Juli 2019 Achat/Neriage_Porzellan mit Judith de Vries

Fr. 15 - 21:00, Sa/So 9-17:00

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

 

Judith zeigt , wie man Porzellan und Engoben einfärbt, in Lage schichtet und zu Formen baut wie Tassen, Teller, Schalen, Platten, Vasen,... .

Wunderbare Effekte enstehen mit Collage, Layering, Schneiden und Neriage:

Neriage - Nerikomi ist japanisch und ist die Bezeichnung für eine Tonmasse, die aus verschieden eingefärbtem Ton zusammengesetzt ist. Die Besonderheit dieser Technik besteht darin, dass die Muster sowohl auf der Gefäss Innen- und auf den Aussenseiten zu sehen sind. Hierfür werden die eingefärbten Tonmassen zu Platten, Streifen oder Wülste, zu sogenannten Mustersträngen zusammengesetzt. Die Musterstränge können geometrische, figürliche oder abstrakte Muster zeigen und werden nach dem Formen in dünne Scheiben geschnitten. Welche anschliessend, zum Beispiel in eine Gipsform eingeformt, oder zu einer Platte geformt werden, aus welcher dann ein Gefäss entsteht.

Judith führt durch den Kurs sehr gut strukturiert sowie inspirierend und sehr herzlich.

Kurssprache deutsch und englisch.

 

Mehr über Judith unter: www.judithdevries.com 

 

Kursgebühr 340 Euro ( plus Material )

 


15. - 17. November 2019 Drucken auf Keramik mit Patrick King

Fr 10 - 18.00 Uhr, Sa/So 9 - 17.00 Uhr
Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Wir werden während 3 Tagen drei verschiedene Arten von Monotypie auf Ton ausprobieren und damit experimentieren. Diese farbigen Einmaldruck-Verfahren verwenden Papier oder Folie als Druckstock. Wir werden sowohl eigene Zeichnungen und Texte als auch gegebene Texte und Bilder in verschiedenen Kombinationen von Motiven und Verfahren drucken. Ausprobiert wird auf Ton in feuchtem, lederhartem, geschrühtem und glasiertem Zustand. Im Kurs inbegriffen ist die Dokumentation über die Verfahren, Brenn-Richtwerte und Lieferanten von Materialien. Patrick begleitet Sie nach dem Kurs bei Bedarf mit kostenloser freundlicher Beratung. Er arbeitet didaktisch hervorragend. Die Anfänger kommen gut mit, für die Profis ist der Kurs super spannend. Er ist ein sehr genauer und auch witziger Lehrer und toller Künstler. Er unterrichtet und stellt aus in der Schweiz, Österreich, Deutschland und England.

Mehr über Patrick King unter www.ceramics-online.ch 

Kursgebühr 320 Euro (plus Material 30-50 Euro)


Anmeldeformulare :

Einfach per Email anfordern mit Angabe des Kurses, der Postadresse und Telefonnummer.

Kost:

Während den Workshops kann man gut und günstig ( 5-10 Euro pro Mahlzeit ) auf dem Areal meiner Werkstatt essengehn.

Logi:

Hotel Vetter: www.hotel-vetter.de (lt. Teilnehmer sehr empfehlenswert, 5 Gehminuten)

Hotel Pflum: (lt. Teilnehmer empfohlen, 10 Gehminuten)
Hotel am Schloßberg: (schön und teuer, 10 Gehminuten)
Hotel UNO1: www.uno1.de (von Teilnehmern empfohlen ca. 4 km)
Ferienwohnung der Familie Haussmann www.haussmann-nuertingen.de
Siedlerstube: www.siedlerstube.de (15 Gehminuten)
Ferienwohnung Henzler: www.ferienwohnung-henzler.de (10 Gehminuten)
Gästezimmer Bühler: 07022/207206 (ca. 4km)


weitere Übernachtungsangebote und Kultur/Ausflugsangebote: www.nuertingen.de

Ein Tipp: Eine Kursteilnehmerin hat mal das teure Schloßberghotel über Seiten, wie ab-in-den-Urlaub oder expedia für 5 Übernachtungen mit Frühstück, Sauna,.... für 150 Euro buchen können.