Bilder_neu_002

Töpferkurse und Workshops

„Danke Dir noch einmal für Deinen eindrucksvollen Workshop. Ich habe mich soooo wohl gefühlt wie schon lange nicht mehr in einem Workshop. Steve ist wirklich eine "Perle". Und die TeilnehmerInnen waren sehr ausgewogen und kooperativ. Bei Dir konnte frau sich wirklich wohl fühlen.“, Anita Loch

Töpferkurse an der elektrischen Töpferscheibe. Meine Töpferkurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und finden fortlaufend oder in Blocks statt.

Die Teilnehmerzahl beträgt 3-7 Personen pro Kurs. Dies ermöglicht ein individuelles Erlernen der Techniken unter professioneller Anleitung in kreativer und entspannter Atmosphäre. Zudem gibt es noch die Möglichkeit, selbstständig in der offenen Werkstatt zu Töpfern.

Im Raum Stuttgart, Esslingen, Fildern, Filderstadt, Nürtingen, Kirchheim, Göppingen,  Reutlingen und Tübingen eine der wenigen Porzellan- und Töpferwerkstätten mit fortlaufenden Töpferkursangeboten!

Fortlaufende Kurse für Fortgeschrittene

(mind. ein Anfängerkurs bei mir oder anderswo absolviert)

Kurs 1: Dienstags 9.00 - 11.30
Kurs 2: Mittwochs 19.00 - 21.30

In die fortlaufenden Drehgruppen kann man nach Voranmeldung einsteigen, wenn ein Platz frei ist und mit 4-wöchiger Kündigungsfrist aufhören.

24 Euro pro Termin incl. Glasur und Brennen

Wochenenddrehkurs für Anfänger und Fortgeschrittene :

Wochenende 1: 15. - 17. September 2017

Wochenende 2: 13. - 15. April 2018

Wochenende 3: 14. - 16. September 2018

Fr. 18-21.00 / Sa. 9-16.00 / So 9-15.00

plus 1 Glasurtermin
210 Euro incl. Glasur, Brennen, plus Ton


Ferienkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

5 Vormittage 9-13 Uhr plus ein Glasurtermin nach Absprache

F-Kurs 1: 2. - 6. Januar 2018

F-Kurs 2: 30. Juli - 3. August 2018

je F-Kurs 260 Euro incl. Glasur, Brennen, plus Ton


Wochenendkurse, Seminare von mir zum Thema Porzellan

Zur Einführung gibts eine Diashow mit Arbeiten von ca. 10 Porzellantöpfern. Ich zeige dann viele Tipps vom Lagern des Porzellans bis zum Brennen, die unerläßlich sind, um mit diesem schwierigen und schönen Material arbeiten zu können. Wie vermeidet man Risse und Verziehn? Wir üben das dünn drehn bis zur Transluzens und wenden Schellackdekor an. Weitere Themen werden sein: Lampen, Unterglasurfarben, Gold, Porzellan einfärben, marmorieren und chattering (rhythmisches Muster beim Abdrehn)..
Dieser Kurs ist für fortgeschrittene Laiendreher (man sollte mindestens 10cm Höhe selbständig mit Steinzeug drehen können) und Profis, die Lust auf Porzellan haben, die damit kämpfen sowie für Porzellaner, die auf neue Tricks aus sind.

Es wird Aha - Erlebnisse geben!

 

 

 

 


Termine Porzellanworkshops

20. - 22. Oktober 2017 Nürtingen: Porzellanwochenende bei mir in der Werkstatt: Fr 18-21.00, Sa 9-16.00, So 9-15.00, 280 Euro (plus Material nach Verbrauch)

30. Juli - 3. August 2018 in Aesch/Schweiz www.lehmhuus.ch

19. - 21. Oktober 2018 Nürtingen: Porzellanwochenende bei mir in der Werkstatt:
Fr 18-21.00, Sa 9-16.00, So 9-15.00, 280 Euro (plus Material nach Verbrauch)


Special Guests


10. - 12. November 2017 Drucken auf Keramik mit Patrick King

Fr 10 - 18.00 Uhr, Sa/So 9 - 17.00 Uhr
Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Wir werden während 3 Tagen drei verschiedene Arten von Monotypie auf Ton ausprobieren und damit experimentieren. Diese farbigen Einmaldruck-Verfahren verwenden Papier oder Folie als Druckstock. Wir werden sowohl eigene Zeichnungen und Texte als auch gegebene Texte und Bilder in verschiedenen Kombinationen von Motiven und Verfahren drucken. Ausprobiert wird auf Ton in feuchtem, lederhartem, geschrühtem und glasiertem Zustand. Im Kurs inbegriffen ist die Dokumentation über die Verfahren, Brenn-Richtwerte und Lieferanten von Materialien. Patrick begleitet Sie nach dem Kurs bei Bedarf mit kostenloser freundlicher Beratung. Er arbeitet didaktisch hervorragend. Die Anfänger kommen gut mit, für die Profis ist der Kurs super spannend. Er ist ein sehr genauer und auch witziger Lehrer und toller Künstler. Er unterrichtet und stellt aus in der Schweiz, Österreich, Deutschland und England.

Mehr über Patrick King unter www.ceramics-online.ch 

Kursgebühr 320 Euro (plus Material 30-50 Euro)


15.- 17. Juni 2018: Raku mit Dagmar Langer

Fr 17-21.00, Sa 9-18.00, So 9-18.00

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Mit Experimentierfreude und Neugier auf Unvorsehbares begegnet Dagmar Langer dem Thema RAKU. Das Feuer hinterlässt unübersehbare Spuren in und auf der Keramik. Feine Linien, Verästelungen, Zweige, ganze Netzstrukturen zeichen die keramische Oberfläche grafisch. Starke Kontraste entstehen durch geziehlten Glasureinsatz.Dieser Kurs vermittelt malerische und grafische Gestaltungsmöglichkeiten, Naked Raku, den Einsatz von Kupfer und eine Kombination aus diesen Techniken.Glatte, polierte Oberflächen bieten eine ideale Voraussetzung, die Vorzüge und Schönheit des Naked Raku wirkungsvoll einzusetzen, deshalb sollten die Oberflächen Eurer mitgebrachten Keramikstücke teilweise Polituren aufweisen.

Mitzubringen: Vorgebrannte (bei 800°-900°C geschrühte) polierte Stücke Höhe, Breite, Durchmesser je max. ca. 20 cm, am Besten aus Rakuton. Die Stücke sollten nur so schwer sein, daß ihr sie selbst mit der Rakuzange heben könnt.

Dagmar ist eine wunderbare Gestalterin, die sich aber auch gerne überraschen läßt. Mehr über Dagmar auf www.dl-keramik.com 

Kursgebühr 340 Euro ( plus Glasur/Brennkosten ca. 30 € )



13. - 15. Juli 2018 Porzellan -Bauen und drehen mit Fritz Rossmann

Fr 17 - 21.00 Uhr, Sa 9 - 17.00 Uhr, So 9-16.00
Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Schwerpunkte sind die Vorstellung verschiedener Porzellanmassen deren Eigenschaften, das Einfärbern von Porzellan und die Herstellung einer Paperclay Masse. Porzellan Papaerclay ist eine ideale Aufbaumasse mit der sich alle gängigen Aufbautechniken durchführen lassen. Die Masse kann dünn oder massiv verarbeitet werden und lässt sich problemlos trocknen. Im trockenen Zustand können verschiedene Aufbautechniken weiter ausgeführt werden. Porzellan Paperclay ist auch eine fantastische Reparaturmasse für Risse, abgefallene Teile und vieles mehr. Es kann auch gedreht werden. Fritz ist ein grandioser Porzellankünstler und wunderbarer Lehrer - lohnt sich!

Mehr über Fritz unter: www.fritz-rossmann.de

und www.youtube.com/watch?v=zHN8RYwzdNU

Kursgebühr 340 Euro (plus Material nach Verbrauch)

 


16. - 18. November 2018 Ovales und Rundes mit Susanne Lukàcs-Ringel

Fr 17 - 21.00 Uhr, Sa 9 - 17.00 Uhr, So 9-16.00 Uhr
Für Fortgeschrittene und Profis

Oval und rund, gedreht und gebaut, geprägt und geritzt: Susanne zeigt wie ihr Gedrehtes verformt, Tonplatten prägt, lederharte Oberflächern ritzt, kanneliert, stempelt und zu einer neuen Form montiert. Ihr macht eure eigenen Stempel und ovale Formen für den Gebrauch oder Vasenunikate. Ihr lernt auch das Werkzeug ganz neu oder anders als gewohnt zu benutzen. Für diesen Kurs solltet ihr zumindest kleine Gefäße selbständig an der Scheibe drehen können. Mit ihrer herzerfrischenden Art sorgt Susanne für eine freudig-entspannte Arbeitsatmosphäre.

Mehr über Susanne Lukàcs-Ringel unter: www.holzbrandkeramik.de

Kursgebühr 340 Euro (plus Ton )


Anmeldeformulare :

werden gerne per Post zugeschickt.

Kost:

Während den Workshops kann man gut und günstig ( 5-10 Euro pro Mahlzeit ) auf dem Areal meiner Werkstatt essengehn.

Logi:

Hotel Vetter: www.hotel-vetter.de (lt. Teilnehmer sehr empfehlenswert, 5 Gehminuten)

Hotel Pflum: (lt. Teilnehmer empfohlen, 10 Gehminuten)
Hotel am Schloßberg: (schön und teuer, 10 Gehminuten)
Hotel UNO1: www.uno1.de (von Teilnehmern empfohlen ca. 4 km)
Ferienwohnung der Familie Haussmann www.haussmann-nuertingen.de
Siedlerstube: www.siedlerstube.de (15 Gehminuten)
Ferienwohnung Henzler: www.ferienwohnung-henzler.de (10 Gehminuten)
Gästezimmer Bühler: 07022/207206 (ca. 4km)


weitere Übernachtungsangebote und Kultur/Ausflugsangebote: www.nuertingen.de

Ein Tipp: Eine Kursteilnehmerin hat mal das teure Schloßberghotel über Seiten, wie ab-in-den-Urlaub oder expedia für 5 Übernachtungen mit Frühstück, Sauna,.... für 150 Euro buchen können.